Jetzt unverbindlich anfragen: 02237 - 592 730 6

Effektiver Schutz für Speditionen durch eine Schädlingsbekämpfung in Köln und Umgebung

In einer Spedition ist der reibungslose Materialfluss das A und O. Ein Schädlingsbefall innerhalb der Logistikkette gefährdet nicht nur die Sicherheit der Güterqualität, sondern führt auch zu einer Unterbrechung des Warenflusses. Daher sind sämtliche Waren und Güter vor dem negativen Einfluss durch Ungeziefer zu schützen. Viele Speditionen in Köln, Kerpen, Bergheim, Hürth und Umgebung vertrauen hierbei auf die professionellen Kammerjäger von Insekten-Schutz-Kerpen.

 

Ob Schaben, Mäuse, Marder, Ameisen oder Wespen – unsere Kammerjäger haben ein umfassendes Konzept zur Insektenbekämpfung in der Speditions- und Logistikbranche. Da häufig große Gütermengen den Weg über Ihr Gelände nehmen, ist eine genaue Kontrolle der einzelnen Lagerstufen und Übergänge nötig. Hierfür bieten wir Ihnen in Köln und Umgebung eine Rundum-Überwachung Ihrer Gelände-Grenzen, um ungebetene Gäste in Ihren Lagerhallen auf frischer Tat zu ertappen.

Heute anrufen – zeitnah von unseren Leistungen profitieren!

Telefon:  02237 – 592 730 6

Die Folgen eines Schädlingsbefalls in der Speditionsbranche

Für viele Speditionsdienstleister ist die Schädlingsbekämpfung inzwischen ein wesentlicher Bestandteil des modernen Hygienemanagements. Schließlich führen Fraßschäden an Rohstoffen und Produkten sowie Kontaminierungen durch Ungeziefer jährlich zu Warenausfällen in Millionenhöhe. Dabei sind die Lagerstätten von Speditionen besonders anfällig: Laufende Lieferungen sowie die Lagerung von Waren, sich ständig öffnende Rolltore oder auch Baumängel laden Schädlinge förmlich dazu ein, in das Gebäude einzudringen. Die Folgen eines zu spät erkannten Schädlingsbefalls innerhalb der Speditionsbranche sind weitreichend:

 

  • Imageschaden
  • Reklamationen & Kundenbeschwerden
  • Hohe Kosten bei verspäteter Schädlingsbekämpfung
  • Vertragskündigungen
  • Umsatzverluste
  • Schadensersatzforderungen
  • Rechtsverfolgung bei Nichteinhaltung geltender Gesetze

Mit unseren Kammerjägern sind Sie auf der sicheren Seite

Zu den negativen Folgen eines Schädlingsbefalls kommen die EU-weit gestiegenen gesetzlichen Hygieneanforderungen. Diese ermöglichen die exakte Lokalisierung eines Fehlers in der Logistikkette und liefern somit wichtige Nachweise innerhalb der Produkthaftung. Vor diesem Hintergrund sind Speditionen, Logistik- und Lagerdienstleister gut beraten, den steigenden Anforderungen durch ein ganzheitliches Schutzkonzept zur Schädlingsbekämpfung zu begegnen. Wir von Insekten-Schutz-Kerpen stehen Ihnen im Raum Köln gerne zur Seite, um Herstellungs-, Lager- und Transportwege von Waren und Gütern abzusichern. Dabei beziehen wir auch die jeweiligen Transportmittel und Warenübergänge in das Schädlingsmanagement mit ein.