Jetzt unverbindlich anfragen: 02237 - 592 730 6

Blog

Schädlinge können in Lebensmittelbetrieben zu einem ernst zunehmenden Problem werden. Wir geben Ihnen Maßnahmen an die Hand, wodurch Sie einen Schädlingsbefall verhindern können

Sie möchten in Ihren eigenen vier Wänden Schädlinge vorbeugen und es erst gar nicht zu einem Schädlingsbefall kommen lassen? Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps zur Prävention!

Ein Armeisenbefall kann in der Überzahl schnell zu einer echten Plage werden und sogar großen Schaden anrichten. Wir von Insekten-Schutz Kerpen verraten Ihnen fünf effektive Tipps, wie Sie den Ameisenbefall einfach und umweltschonend bekämpfen.

Wenn Sie glauben, dass sich bei Ihnen Mäuse eingenistet haben könnten, dann ist das kein Grund, sich zu schämen. Denn Mäuse leben auch in sauberen Räumlichkeiten und fühlen sich fast überall wohl. Wir von Insekten-Schutz Kerpen helfen Ihnen, die Nager schnell wieder loszuwerden.

Der Marder ist vielen vor allem als Gefahr für das eigene Auto bekannt, denn erlässt sich gerne im warmen Motorraum nieder und zerbeißt dort Zündkabel und andere Teile. . .

Während eine Ameisenstraße in der Küche oder Flöhe in den Polstermöbeln ein Grund dafür sind, umgehend einen Dienstleister zur Schädlingsbekämpfung zu beauftragen, erweisen sich andere Insekten und auch einige Spinnentiere als gern gesehene Nachbarn und Hausgäste.

Schnecken – sie sind schleimig, gefräßig und des Gärtners größter Feind. Mit Vorliebe verspeisen sie das mühevoll gezogene Gemüse und die Zierblumen.

Spinnen im eigenen Zuhause können schnell zu einer Plage werden. Die Achtbeiner sind äußerst flink und nur schwer wieder loszuwerden. . . .