Jetzt unverbindlich anfragen:

Wespenbekämpfung in Kerpen & Umgebung

Sobald die Sonne scheint und es warm wird, schwirren die ersten Wespen aus. Von süßen Lebensmitteln und Säften angezogen, besuchen sie auf ihrer Nahrungssuche auch regelmäßig Mensch und Haus. Schnell werden die schwarz-gelben Insekten lästig, wenn sie sich immerzu auf dem Teller oder am Glas niederlassen, um von den süßen Speisen zu kosten. Wichtig ist es, in diesen Fällen Ruhe zu bewahren und die Tiere nicht zu reizen. Einzelne Wespen stellen noch kein schwerwiegendes Problem dar, da sie zumeist mithilfe einiger Tricks leicht zu vertreiben sind. Erst wenn der Verdacht besteht, dass sich ein Wespennest in der Nähe oder sogar am Haus befindet, muss zügig gehandelt werden. Wir von Insekten-Schutz-Kerpen stehen Ihnen jederzeit und zuverlässig unter unserer Notfallrufnummer in Köln und Umgebung zur Verfügung und bekämpfen die Schädlinge gezielt.

Wir helfen Ihnen bei einem Wespenbefall weiter!

Telefon:  02237 - 592 730 6

Was tun gegen Wespen?

Wer auf seiner Terrasse oder seinem Balkon immer wieder von Wespen Besuch bekommt, kann zu einfachen Mitteln greifen und die Störenfriede auf Abstand halten. Stellt man beispielsweise einen Teller mit angeschnittenen Früchten in einiger Entfernung des Esstisches auf, werden die Insekten nach einiger Zeit dorthin fliegen, statt auf Ihrem Teller Platz zu nehmen. Selbstverständlich wirken auch Wespensprays aus dem Fachhandel, die in geschlossenen Wohnräumen angewendet werden können.

Beseitigung von Wespennestern in Garten & Haus

Bei einem Wespennest im Garten oder im Haus, sollten angrenzende Fenster und Türen verschlossen bleiben. Nur selten können die Nester von Laien sachgemäß und effizient entfernt werden. Die Folge: der Wespenstaat wächst weiter. Besser ist es deshalb, einen professionellen Schädlingsbekämpfer zu rufen, der die nötigen Mittel sowie ausreichende Schutzkleidung besitzt, um das Wespennest zügig und wirksam zu beseitigen. Das Team von Insekten-Schutz-Kerpen ist Ihr erfahrener Ansprechpartner, wenn es um Wespennestentfernung oder Wespenbekämpfung geht – unter unserer Notrufnummer erreichen Sie uns zu jeder Zeit.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Wespenstiche

Um Wespenstiche zu vermeiden, gilt generell: Unterlassen Sie hektische Bewegungen, da dies die Insekten aufschreckt und die Wahrscheinlichkeit, gestochen zu werden, erhöht. Achten Sie außerdem darauf, dass sich keine Tiere auf Ihrem Essen oder in Ihrem Getränk befinden, denn ein Stich im Mund- oder Rachenraum führt unter Umständen zu Atemnot. Werden Sie dennoch einmal gestochen, empfiehlt es sich, die Einstichstelle sofort zu kühlen und den eventuell in der Haut verbliebenen  Stachel mit einer Pinzette zu entfernen. Bei allergischen, lebensbedrohlichen Reaktionen auf einen Wespenstich, sollte sofort der Notarzt gerufen werden.

Mit unserer Notfallnummer sind wir direkt bei Ihnen vor Ort – diskret und zuverlässig!

Telefon:  02237 - 592 730 6